OPFER

Regie + Kamera: Timo Schuster Schauspieler: Tobias Gelbert

Idee: Gelbert/ Schuster

Gedicht: Tobias Gelbert

OPFER

Das Haus der Hexen birst in tausend Fetzen
Oh Graus oh Traum
Es dämmert gleich Entsetzen

Massen hegen ohne Macht sorgsam unsere Mast
Oh Scham oh Tod
Nichts fällt mehr zur Last

Verfaulend bluten meine Knochen gelbe Blüten
Oh Fett oh Gier
Daß unsere goldenen Götter niemals müssen wüten

(Visited 119 times, 1 visits today)