#afd #brexit #trump und wie die Mitte verschwindet.

Die Abstände zu den Entwicklungsländern hat abgenommen, gleichzeitig nimmt der Abstand der Reichen zu den Armen in den Industrieländern zu. In Europa und USA verschwindet die Mitte, in Asien ensteht eine neue Mittelschicht. China sorgt für eine Deindustraliesierung des
Westens. Die Arbeiter die im Westen freigesetzt werden müssen sich neue Jobs in der Dienstleistungsgesellschaft suchen. Die ist so angelegt das es immer zu wenige Menschen im Unternehmen gibt um die Kosten niedrig zu halten.
Es konkurieren viele Geringverdiener Global untereinander und die Digitalisierung/ Automatisierung führt zu mehr präkeren Beschäftigungsverhältnissen.
Aus diesem Gemisch entsteht eine Stimmung gegen das Establishment. eine Stimmung die zu Aktionen führt(Anschlägen/Wahlen/Kommentaren, Angriffen) und die das Ziel hat die harmonsiche Stimmung in einer Gesellschaft zu stören. Den Gutverdienen soll es ungemütlich werden. Europaweit und auch in Amerika erlaubt man sich Dinge zu fordern und auszusprechen die lange als Tabu galten.

Das ist auch einer der Gründe, warum im Osten ( Ostdeutschland,Osteuropa) die Angst vor dem Abstieg größer ist und die Rechten Zulauf bekommen. Dort hatte man sich erhofft jetzt auch Reich zu werden. Der Wohlstand ist auch gekommen, aber die Globalisierung eben auch.
Natürlich in Kombination mit der Angst vor dem Fremden, welche man Jahrzehnte nicht kannte.
Im Osten gibt es kein Vermögen was in den Nachkriegsjahren aufgebaut wurde.
Es gibt wenige Industriejobs, aber viel Mindestlohn, schlecht bezahlte Dienstleistungen (z.B. Amazon), Zeitarbeit….
Die Mittelschicht die Angst vor dem Abstieg hat wählt im Westen jetzt auch Rechts. Als Beispiel sei hier Heilbronn erwähnt, dort arbeiten viele in der gut bezahlten Autoindustrie und sehen mit Angst die Veränderungen die auf sie zukommen. Es ist ein Klassenkrieg. Der sich dann an Worten wie Lügenpresse, Angriffe auf Politiker, Kommentaren in sozialen Medien, Wahlen (Trump, AFD…) äußert.

http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/reden-wir-ueber-geld-mit-branko-milanovi-kapitalismus-funktioniert-auch-ohne-demokratie-1.3762639?reduced=true

Über Löhne, Bürgergeld und warum sich nichts ändert

http://www.deutschlandradiokultur.de/mittelschicht-in-deutschland-das-abstiegsgespenst.976.de.html?dram%3Aarticle_id=357485

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/arm-und-reich/soziale-ungleichheit-gesellschaft-des-abstiegs-und-der-prekaritaet-14281707.html

https://www.currentaffairs.org/2016/05/the-necessity-of-political-vulgarity

http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/armut-in-deutschland-was-heisst-schon-arm-a-1088823.html

http://www.ruhrbarone.de/oesterreich-das-lachen-das-im-hals-stecken-bleiben-sollte/125946

http://www.theatlantic.com/magazine/archive/2016/05/my-secret-shame/476415/

http://www.theguardian.com/books/2016/apr/15/neoliberalism-ideology-problem-george-monbiot

http://billmoyers.com/story/the-mainstream-medias-big-disconnect-why-they-dont-get-middle-america/?curator=MediaREDEF

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/mehr-arme-mehr-reiche-in-amerika-geht-die-mittelschicht-verloren-14235930.html

http://www.deutschlandfunk.de/umverteilung-in-den-usa-das-land-der-ungleichen.1773.de.html?dram%3Aarticle_id=354627

I Know Why Poor Whites Chant Trump, Trump, Trump

(Visited 145 times, 1 visits today)